Veranstaltungen zur Charta

29.11.2018 (Donnerstag)

Niedersachsen: Großer Festakt in Hannover zur Unterzeichnung der Charta

In Niedersachsen hat bereits das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung die Charta unterzeichnet. In einem Festakt am 29. November 2018 werden die Kirchen, Apothekerkammer, AOK, Caritas u.v.m. folgen. Die Charta ist nicht nur ein Projekt von Institutionen und Organisationen: Jeder kann sich für die Anliegen der Charta einsetzen. Die Charta kann zum Anlass genommen werden, im persönlichen und/oder beruflichen Umfeld über wesentliche Anliegen von schwerstkranken und sterbenden Menschen in Deutschland zu sprechen und Veränderungen anzuregen. Die Charta mit Leben zu füllen und sich kontinuierlich für die Umsetzung der Charta-Handlungsempfehlungen einzusetzen, dafür danken die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband und die Bundesärztekammer dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen e.V. ganz herzlich !!!

Einladung und Anmeldung

14.03.2019 - 16.03.2019 (Donnerstag - Samstag)

10. Dattelner Kinderschmerztagen Sechs-Länder-Kongress für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativversorgung

Dem wissenschaftlichen Komitee und der Tagungsorganisation ist es gelungen den diesjährigen Kongress nicht nur als VIER – sondern sogar als SECHS-LÄNDER-KONGRESS für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativversorgung auszurichten. Neue Kooperationspartner kommen aus den Niederlanden, Belgien und Italien sowie Teams aus der Charité Berlin und den Kliniken Augsburg und Stuttgart. In Zusammenarbeit mit ihnen und langjährigen Kooperationspartnern der Dattelner Kinderschmerztage aus Wien, Österreich, sowie Basel und Zürich, Schweiz, wurde ein Programm erstellt, das der Breite der pädiatrischen Schmerztherapie und Palliativversorgung gerecht wird und sowohl praxisrelevante Themen als auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse berücksichtigt.

Online Programm: HIER

23.03.2019 - 26.03.2019 (Samstag - Dienstag)

Schleswig-Holstein: Internationale Sylter Palliativtage

Der Kongress bietet eine breite Palette an interessanten Vorträgen von hochklassigen Referenten aus den Bereichen Palliativmedizin, Palliativpflege, Palliative Care, Hospiz, SAPV und AAPV. Die Veranstalter haben es sich zu Aufgabe gemacht, durch aktuelles Fachwissen zur Weiterbildung und Fortbildung aller beizutragen, die in Palliativmedizin, Palliativpflege und Palliative Care rasch wachsenden beruflichen Anforderungen gerecht werden müssen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

23.05.2019 - 25.05.2019 (Donnerstag - Samstag)

Berlin: EAPC Weltkongress

Der EAPC Weltkongress "Global palliative care – shaping the future" zwischen dem 23. und 25. Mai 2019 wird sich in Berlin hauptsächlich mit dem Thema beschäftigen, wie die Palliativpflege zur aktuellen globalen Gesundheitsagenda passt.

Weiterlesen...