12.03.2021 - 13.03.2021 (Freitag - Samstag)

7. Wissenschaftlichen Arbeitstage der DGP

Die 7. Wissenschaftlichen Arbeitstage der DGP werden derzeit für 12. & 13. März 2021 in Göttingen vorbereitet. Veranstalter ist die AG Forschung der DGP, Gastgeber die Klinik für Palliativmedizin, Universitätsmedizin Göttingen. Aufgrund der Covid-19-Pandemie werden die WAT in digitaler Form stattfinden.

Nähere Informationen finden Sie auf der DGP-Website.

13.03.2021 - 16.03.2021 (Samstag - Dienstag)

9. Internationalen Sylter Palliativtage

Der Kongress bietet eine breite Palette an interessanten Vorträgen und Workshops von hochklassigen Referenten aus den verschiedenen Bereichen der Hospiz- und Palliativversorgung. Die Veranstalter haben es sich zu Aufgabe gemacht, durch aktuelles Fachwissen zur Weiterbildung und Fortbildung aller beizutragen, die in Betreuung, Begleitung und Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen rasch wachsenden beruflichen Anforderungen gerecht werden müssen.

Die 9. Internationalen Sylter Palliativtage werden aufgrund der Covid-19-Pandemie zum geplanten Zeitraum im Jahr 2021 nachgeholt. Weitere Informationen entnehmen Sie der Website.

10.07.2021 (Samstag)

8. Bayerischer Hospiz- und Palliativtag

2021 steht der Tag unter dem Motto „Sorge“.

Die Veranstalter freuen sich darauf, dass Frau Staatsministerin Huml die Begrüßungsworte sprechen wird. Plenarvortrag 1 wird durch Prof. Dr. Giovanni Maio gehalten und als abwechslungsreichen Plenarvortrag 2 werden Student*innen der Technischen Hochschule, aus ihrer Perspektive auf das Thema “Pflege an den Grenzen des Lebens” blicken. Am Nachmittag können zahlreiche Workshops besucht werden.

Wir freuen uns auch, dass der Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf an diesem Tag die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland unterzeichnen wird.

weitere Infos

 

28.09.2022 - 01.10.2022 (Mittwoch - Samstag)

14. DGP Kongress 2022 / BREMEN

Der 14. DGP Kongress findet 2022 unter dem Motto "Segeln hart am Wind" in Bremen statt.

Die ersten Informationen erhalten Sie auf der DGP-Homepage.